Mein persönlicher Blog

Das Fundament des Pferdetrainings

Mittwoch, 26. September 2018

Pferdetraining besteht meiner Auffassung nach aus zwei Teilbereichen: Dem Fundament sowie dem Haus, welches darauf errichtet wurde. Das Fundament besteht aus 4 Basisübungen. Diese wären das Verschieben von Vor- und Hinterhand, seitwärts sowie rückwärts weichen. Viele Leute - vor allem im Horsemanship - nennen diese Übungen "Dominanzübungen". Meiner Meinung nach hat aber Pferdetraining nichts mit Dominieren zu tun. Daher bezeichne ich die Übungen nicht als "Dominanz", finde sie aber dennoch sehr wichtig und ich möchte diese zu jeder Zeit abfragen können und das Pferd soll mir eine positive und leichte Antwort darauf geben.

Ich muss das Fundament nicht in jedem Training abfragen, ich picke mir gerne 1-2 Übungen heraus. Wenn ich natürlich merke, dass etwas nicht mehr gut funktioniert, sollte ich meinen Fokus vermehrt auf diese Übung legen. Denn wenn auch nur eine Basisübung nicht oder nur harzig funktioniert, besteht kein solides Fundament mehr für mein "Haus"! Dies kann unter Umständen fatale Folgen für das Training haben.

Kommentieren

 

Impressum | Datenschutz